Culinarius Immunvital

Culinarius Immunvital
10,99 € * 29,99 € * (63,35% gespart)
Inhalt: 500 Gramm (21,98 € * / 1000 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • PK-007
Naturbelassene Kräutermischung in Arzneibuch-Qualität Produktinformation: Damit ihr Pferd... mehr
Produktinformationen "Culinarius Immunvital"


Naturbelassene Kräutermischung in Arzneibuch-Qualität

Produktinformation:
Damit ihr Pferd dauerhaft stark und gesund bleibt ist es sinnvoll, ihm eine natürliche Kräutermischung anzubieten die sein Immunsystem wirksam unterstützen kann. Dieses ist häufig durch Wurmbefall der Tiere oder pilzsporendurchzogenes Heu belastet und geschwächt. Ein zusätzlicher Vitaminmangel, Jahreszeiten-/Fellwechsel und Stress tun dann ihr übriges, und die Gesundheit ihres Pferdes ist angegriffen. Diese spezielle Abwehr- Kräuter- Mischung vereint die bekannte immunstärkende Wirkung des Sonnenhutes mit der kräftigenden Taigawurzel, den vitaminreichen Hagebutten, der entgiftenden Zistrose und dem heilenden und gesundheitsfördernden Schwarzkümmel. Damit können sie einen Beitrag zur Gesundheit ihres Pferdes leisten.

Inhaltsstoffe:
Hagebutten, Purpursonnenhutkraut, Zistrose, Taigawurzel, Schwarzkümmelsamen.

Analytische Bestandteile:
Rohfaser: 23,1 %, Rohprotein: 9,1 %, Wasser: 7,9 %, Rohasche: 4,9 %, Rohfett: 10,2 %

Fütterungsempfehlung:
Bei großen Pferden 50g und bei Ponys 30g. Mischen Sie die Kräuter der täglichen (Kraft-)Futterration bei oder füttern Sie diese als Aufguß. Die Kräuter nicht in Mash einrühren!

Anwendungsdauer:
Diese Mischung sollte 8 Wochen am Stück geben. Danach 3-4 Wochen aussetzen um einen Gewöhnungseffekt zu vermeiden, um später gegebenenfalls wieder mit der Kräuter-Mischung zu beginnen.

Langsame Angewöhnung: (Falls Ihr Tier noch keine Kräutermischungen kennt.)
Pferde sollten vorsichtig an Kräuter gewöhnt werden. Beginnen Sie mit einer Prise der Kräuter- Mischung, die Sie unter eine größere Menge leckeres Grundfutter mischen bis Sie bei der gewünschten Tagesration angekommen sind. Später können die Kräuter auch als Sud zubereitet werden. Übergießen Sie die Kräuter dazu mit etwas warmem Wasser und alsbald unter das Futter geben. Oder Sie geben auch weiterhin diese Kräuter-Mischung, trocken zu dem Kraftfutter hinzu. Je nach Vorliebe Ihres Pferdes.

Hinweis:
Verschiedene natürlich vorkommende, pflanzliche Substanzen können als dopingrelevante Stoffe gelten. Bitte achten Sie auf die aktuellen Dopingbestimmungen. Setzen Sie vorsichtshalber die Fütterung der Kräutermischung 3 Tage vor Wettkämpfen ab.